kurz und knapp über meine Person

 

 

Mein Name ist Ines und wurde Anfang des Jahres 1968 in der Hansestadt Greifswald - Mecklenburg-Vorpommern - geboren. Das ist meine Heimat.

Greifswald hat viel maritimes Flair, zu sehen an dem Seglerhafen in Wieck mit vielen kleineren Café s & Restaurants und dem Museumshafen Nahe Stadtzentrum, wo einige Traditionssegler ihren Ankerplatz haben. Unsere Altstadt zeugt von der Backsteingotik, auch eine Universität können wir aufweisen, die bis vor Kurzem noch Ernst-Moritz-Arndt hieß. Laut Landkarte liegen wir zentral zwischen Stralsund (Tor zur Insel Rügen) und Wolgast (Tor zur Insel Usedom).

Seit Anfang des Jahres 2018 sind wir in ländliche Idylle gezogen, welche sich ca 10 km von Greifswald weg befindet und fühlen uns "pudelwohl".

Von 1974 bis 1984 habe ich meine 10 Klassen an einer Polytechnischen Oberschule absolviert, wie es zu der damaligen Zeit so üblich war. Ich war 1. - 7. Klasse in der "Georgi-Dimitroff" OS und 8. - 10. Klasse in der "Grete-Walter" Schule im Ortsteil Eldena, weil wir 1982 dorthin gezogen sind.

Anschließend trat ich meine zweijährige Lehrausbildung in der Hansestadt Rostock / Lütten-Klein an und hatte dann meinen "Facharbeiter" in der Tasche. 

Von da an arbeitete ich im öffentlichen Dienst und konnte wunschweise in den Innendienst, was mir sehr viel Spaß machte.

1989 habe ich einen gesunden Sohn auf die Welt gebracht und konnte ein Jahr Babypause machen, nachdem ich dann wieder voll ins alte Arbeitsleben zurück ging. In der Zeit habe ich auch gleich meinen Führerschein gemacht, den ich seit Juni 1990 habe.

Nach der Wiedervereinigung beider deutschen Staaten, änderte sich auch das Arbeitsleben mit vielen innerbetrieblichen Umstrukturierungen. Ich bin zwar immer noch beim selben Arbeitgeber, mußte aber in den Außendienst wechseln, was mir sehr schwer fiel - dennoch gab ich täglich mein Bestes und bin jetzt mittlerweile über 34 Jahre dabei.

Seit Anfang 2017 habe ich angenehmere Arbeitstage und -zeiten und geniesse das in vollen Zügen und bin meinem Arbeitgeber sehr dankbar.

 


Datenschutzerklärung